kyago – Die App für den mobilen Internetzugang

Für mobile Anschlüsse ist eine Messung mit der kostenfreien kyago App möglich. Eine Messung ist anbieter- und technologieunabhängig möglich.

Die App kann für Android im Google-Store und für iOS im Apple-Store heruntergeladen werden. 

  

kyago ist eine App zur einfachen, umfassenden Messung und Bewertung von mobilen Internet-Zugängen auf modernen Smartphones für alle Technologien wie zum Beispiel GPRS, EDGE, UMTS, HSPA, LTE, LTE Advanced und WIFI.

Die in Deutschland entwickelte Software und das nationale Daten-Referenz-System erfüllt die Vorgaben des Gremiums Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation (BEREC).

Alle ermittelten Speedtest-Ergebnisse lassen sich orts- und zeitgebunden auf Ihrem Smartphone und in der kyago-Datenbank speichern. Die App steht Ihnen kostenlos und ohne Werbung zur Verfügung.

Fragen zur App? kyago FAQ

Funklocherkennung

Neben der Messung mobiler breitbandiger Internetzugangsdienste mittels Smartphones erlaubt der mobile Messclient die Erkennung von Funklöchern (fehlender mobiler Netzzugang) sowie Gebieten mit fehlendem mobilen breitbandigen Internetzugang (2G).

Hierzu erfasst der mobile Messclient während der Funklocherkennung die aktuell genutzte mobile Internetzugangstechnologie (kein Zugang, 2G, 3G, 4G). Bei Erkennung eines Funklochs oder einem Gebiet mit fehlendem mobilen breitbandigen Internetzugang wird der Mobilfunkanbieter, die aktuelle mobile Internetzugangstechnologie sowie der Standort anonymisiert gespeichert.

Der kyago Breitbandtest und die kyago Breitbandtest-App ist eine Initiative der der zafaco GmbH und wird begleitet von den teilnehmenden Kommunen und Ländern. Die Süddeutschen Zeitung unterstützt die Initiative als exklusiver Medienpartner